Kreishaushalt – Einsparpotential

Auch nach dem Austritt aus der Kreistagsfraktion der UWG-Kreis Düren setzt sich unser Kreistagsmitglied Lothar Pörtner weiter für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Düren ein. Besonderes Augenmerk ist dabei wie in allen Städten oder Gemeinden auf die Haushaltspolitik zu legen. Denn die aktuellen Entwicklungen wie derzeit z.B. in Hürtgenwald zeigen, dass nur ein rechtzeitiger, kritischer Blick auf die Haushaltsentwicklung vor bösen Überraschungen schützt.
In Abstimmung mit der UWV Heimbach hat Lothar Pörtner seine Anträge zum Kreishaushalt eingebracht. Die Tatsache, dass der Kreis Düren seine unkontrollierten Ausgaben einfach über die Hebesätze der Umlagen an die Städte und Gemeinden refinanzieren kann, darf nicht als Freibrief für die enormen Ausgaben genommen werden. Denn die Kreisumlage ist von den Bürgern dann wieder – im Zweifel über Steuererhöhungen vor Ort – zu bezahlen.
Den kompletten Antrag mit den einzelnen eingebrachten Punkten können Sie hier lesen.

Unterstützung der UWG-Kreis Düren

Lothar Pörtner und Peter Falter kandidieren für den Kreistag

Für die kleinen Städte und Gemeinden wird es immer wichtiger, schon im Kreistag darauf zu achten, dass dort äußerst wirtschaftlich gearbeitet und sich als Dienstleister für die Kommunen verstanden wird. Deshalb hat sich die Wählervereinigung entschlossen, auch dieses Mal die UWG-Kreis Düren zu unterstützen. Nach fünf Jahren guter Arbeit als Sachkundiger Bürger hat Peter Falter leider keine zeitlichen Ressourcen, seine erfolgreiche Arbeit vielleicht auch als Kreistagsmitglied fortzusetzen. Deshalb startet Lothar Pörtner für die Südkreis-Kommunen auf Platz 2 der Reserveliste für die UWG-Kreis Düren. Peter Falter bleibt der zukünftigen Fraktion aber als Sachkundiger Bürger erhalten. uwg_kreis_web_180x94Damit die Südkreis-Kommunen auf jeden Fall ihr Know How und ihre Stimme in den Kreistag einbringen können, sind die Reservelistenplätze jeweils „gekoppelt“. Christoph Pranther von der UWG Heimbach ist Koppelkandidat von Lothar Pörtner, Peter Falter wiederum von Christoph Pranther. Die BI Vettweiß war bei der Aufstellung noch nicht soweit, wird aber auf jeden Fall in die Arbeit mit einbezogen. Gleiches gilt, wenn sich in Kreuzau einmal eine UWG gründen wird. Alles über die UWG-Kreis Düren erfahren Sie unter www.uwg-kreis-dueren.de