Recht hat nur die Kämmerin – richtig!

Die Diskussion um richtiges Rechnen

Wir wollen hier nicht in die Streitigkeiten zwischen MfN und SPD einsteigen. Jedoch bedarf die Darstellung von MfN in ihrem letzten Flugblatt tatsächlich einer Klarstellung.

In unserem zitierten Artikel haben wir geschrieben: „Die bisher aufgebrachten gut 100.000 EUR an Kosten für das gesamte Drum und Dran um den Rechtsstreit wären besser in eine schnelle Planung in Nideggen investiert worden.“ Und dazu stehen wir! Denn das „Drum und Dran“ schließt selbstredend auch Kosten ein, die sich nicht nur auf die bisher angefallenen Anwalts- und Gerichtskosten beziehen.

Bevor wir hier durch Offenlegung der an verschiedenen Stellen rückversicherten Beträge irgendjemanden animieren, die ohnehin gut ausgelastete Verwaltung wieder mit unsinnigen Nachrechnungen zu beschäftigen, belassen wir es bei der Bestätigung der von uns veröffentlichten Zahl. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.