Sichere Schulwege – verkehrsregelnde Maßnahmen

Kinder sind im heutigen zunehmenden Straßenverkehr immer mehr gefährdet. Daher sollten die vorhanden Gegebenheiten der Schulwege immer wieder neu geprüft werden, um die aktuellen Situationen entsprechend zu verbessern bzw. mögliche Mängel zu beseitigen – denn die Sicherheit unserer Kinder  sollte uns allen besonders am Herzen liegen. DIE UNABHÄNGIGEN haben daher für die kommende Sitzung des Bau-, Planung-, Denkmal- und Umweltausschusses nachfolgenden Antrag gestellt:

20190604AntragSchulweg

+++ was +++ wann +++ wo +++

GRENZÜBERSCHREITENDE ZUSAMMENARBEIT –
wie weit sind wir in der EU und in unserer Region ?

Unter diesem Motto veranstaltet der Kreisverband Heinsberg der „Freien Wähler“ sein diesjähriges Frühjahrstreffen. Die Veranstaltung findet am 08. Mai in den Räumen von „Schloss Zweibrüggen“ in 52351 Übach-Palenberg, Zweibrüggen 40 statt und beginnt ab 18.45 Uhr und endet ca. 22.00 Uhr. Zu der Podiumsdiskussion zum Thema haben u.a. Ulrike Müller, Mitglied des Europäischen Parlaments, Raymond Flecken, Bürgermeister der Gemeinde Landgraaf (NL), Wolfgang Jungnitsch, Bürgermeister der Stadt Übach-Palenberg und Willi Klaßen, DGB-Vorsitzender des Kreis Heinsberg. Im Anschluss der Veranstaltung besteht in zwangloser Atmosphäre noch die Möglichkeit zu gemeinsamen Gesprächen bei Imbiss und Getränken.

Wegen der vorhandenen Räumlichkeiten ist die Teilnehmerzahl leider begrenzt. Daher ist für die Teilnahme eine Anmeldung erforderlich! Diese können unter folgendem Kontakt erfolgen: Geschäftsstelle der Kreistagsfraktion der „Freien Wähler“, Valkenburger Str. 45, 52525 Heinsberg, Telefon +49 2452 131740 oder per Mail an schreinemacher@fw-kreis-heisberg.de

Mitgliederversammlung 2019

DIE UNABHÄNGIGEN hielten Ende März im „Hotel Roeb“ in Nideggen-Schmidt ihre jährliche Mitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung standen neben dem Bericht des 1. Vorsitzenden, Lothar Pörtner, zu der Arbeit und den Aktivitäten des Vorstandes und der Fraktion auch die turnusmäßigen Neuwahlen von Vorstandsmitgliedern und Kassenprüfern. Im Rahmen dieser Wahlen wurden Sibylle Kops als Schriftführerin und Andreas Gretscher als 2. Vorsitzender mit überwältigender Mehrheit in ihre Ämtern wieder gewählt. Eine ebenso überwältigende Mehrheit erhielten Dirk Hurtz bei seiner Wiederwahl sowie Reinhard Schmidt bei seiner Neuwahl zu ihren Ämtern als Kassenprüfer. Mit Bezug auf die in der Vergangenheit mit Spenden unterstützten Projekte (Aus/Umbau Begegnungsstätte in Berg, Jugendraum in Rath sowie Dorfladen in Wollersheim) sprach sich die Mitgliederversammlung einhellig dafür aus, auch künftig ähnliche, ausgewählte jugend- und bürgernahe Projekte im Stadtgebiet Nideggen zu unterstützen.