Standpunkt zum Pumpspeicherkraftwerk eskaliert

CDU, FDP und SPD stimmen ohne Kenntnis der Unterlagen dagegen

Dem nachfolgenden Bericht ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Im Rahmen des momentan laufenden Prüfverfahren zur Regionalplanänderung gibt es am 11.12.2012 einen Termin zur mündlichen Erörterung der vorher eingereichten Bedenken, Anregungen etc., zu dem alle Beteiligten eingeladen sind. Nun wollten die drei „schlauen“ Parteien gerne, dass die Bezirksregierung doch auch Kenntnis über die gewechselte Meinung der Stadt Nideggen erhält. Aber wie, ist doch die nächste Stadtratssitzung erst an eben diesem 11. Dezember.

Nicht neu für Nideggen wurde einmal wieder eine Ratssondersitzung beantragt.

Weiterlesen